Veranstaltungen für Schüler*innen

Schüler*innen im Wuppertaler Talentscouting können in bereits bestehenden Bildungsangeboten der Bergischen Universität Wuppertal und den von den Wuppertaler Talentscouts eigenständig oder in Kooperation mit verschiedenen Partnern entwickelten Formaten ihre Prüfungs-, Schreib- und Mathekompetenzen verbessern, sich mithilfe eines Online-Kurses auf ihr bevorstehendes Studium vorbereiten sowie sich mit Studierenden ihres Wunschfaches austauschen und zukunftige Kommilitonen kennenlernen. Darüber hinaus geben die Wuppertaler-Talentscouts Schüler*innen, die sich für ein Stipendium beworben haben, hilfreiche Tipps an die Hand und unterstützen sie bei den Vorbereitungen auf das Stipendienauswahlverfahren.

Unten stehend finden Sie alle Veranstaltungen des Talentscoutings im Überblick nach Themen alphabetisch sortiert.

Berufsorientierung

Der Wunsch nach einem erfüllenden und zukunftssicheren Beruf bei Jugendlichen ist groß. Die meisten wollen später einer Tätigkeit nachgehen, die ihnen Freude bereitet. Einige finden die Erfüllung in der Arbeit im täglichen Kontakt und Umgang mit Menschen. Welche Berufe es mit Menschen gibt, welcher der persönlich Richtige ist und welche Voraussetzungen man mitbringen muss, können sich jedoch die Wenigsten vorstellen. In dem Workshop können Schüler*innen ihre beruflichen Interessen im Bereich unterschiedlicher pädagogischer und sozialer Berufe reflektieren. Sie lernen das breite Tätigkeitsfeld der ‚Arbeit mit Menschen‘ kennen und erfahren, welche alternativen Berufswege es beispielsweise zum Psychologiestudium gibt.

Campusseepferdchen

Mit dem Campusseepferdchen, entwickelt von den Talentscouts der Bergischen Universität Wuppertal sowie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, können sich Schüler*innen Schritt für Schritt in drei Kursmodulen auf ihr bevorstehendes Studium vorbereiten. Nach dem Berarbeiten der Module erhalten Teilnehmer*innen ihr erstes Uni-Zertifikat.

Mehr

Prüfungskompetenz

Klausurphasen und mündliche Prüfungen – das klingt nach Stress, Aufregung und viel Lernzeit am Schreibtisch: Es gibt so einige Herausforderungen, die zu meistern sind und viele Fragen, die sich immer wieder stellen, zum Beispiel: Wie schreibe ich eigentlich eine gute Klausur? Wie ist die Aufgabenstellung gemeint? Wie kann ich meinen Lernstoff besser strukturieren und meine Vorbereitungszeit besser organisieren? Wie kann ich meine Prüfungsangst überwinden? Wie kann ich gestärkt und gelassen in die nächste Prüfung gehen? In dem dreiteiligen Online-Workshop können sich Schüler*innen für die nächste Prüfungsphase stärken und kompetent und erfolgreich den nächsten Klausurterminen entgegensehen.

Der Matheworkshop gibt Schüler*innen Lernunterstützung und unterstützt sie bei der Vorbereitung auf ihre Matheklausuren oder andere Kontexte, in denen ihr Mathewissen gefragt ist (Bewerbungsverfahren, Einstellungstests, Ausbildung, Beruf, Vorkurse für das Studium etc.). Der Matheworkshop findet zweimal im Jahr statt.

Klausuren sind in der Oberstufe eine große Herausforderung – in kurzer Zeit müssen Materialien bearbeitet und analysiert sowie Aufgaben ausführlich und sprachlich korrekt dargestellt werden. Hinter jeder Aufgabenstellung verbirgt sich dabei eine andere Anforderung. In diesem Online-Workshop wollen wir gemeinsam erarbeiten, wie typische Klausuren aufgebaut sind, was ein Operator ist, welche Elemente eine Analyse enthält und wie Ihr Euren Schreibstil verbessern könnt. Die Inhalte des Workshops lassen sich vor allem auf geistes- und kulturwissenschaftliche Unterrichtsfächer übertragen (Deutsch, Englisch, Geschichte etc.).

Damit Schüler*innen sich in Zukunft besser auf Prüfungen vorbereiten und ihren Alltag, egal ob in der Schule, Universität oder Ausbildung, besser strukturieren können, haben die Talentscouts einen Workshop entwickelt. Hier bekommen Schüler*innen wichtige Methoden des Zeit- und Selbstmanagements anhand von Beispielen vermittelt und können diese direkt in der Entwicklung eines individuellen und realistischen Arbeitsplans anwenden. Auch das Thema Zeitmanagement wird in dem Workshop behandelt. Ein paar Infos zu hilfreichen Organisationssystemen sowie „Lerntipps to go“ runden den Workshop ab und bereiten Schüler*innen bestens auf die nächste Prüfungs- und Lernphase vor.

Dieser Workshop findet immer zweimal im Jahr (Januar und August/September) statt.

Schreibkompetenz

Diese Workshop-Klassiker werden vom wort.ort, der größten Schreibwerkstatt an der Bergischen Universität Wuppertal, monatlich für Studierende sowie für Schüler*innen im Talentscouting der Bergischen Universität Wuppertal angeboten. An einem Nachmittag erhalten Teilnehmer*innen einen kompakten Einblick in die Themen "Orthografie" bzw. "Kommsetzung". Eine Anmeldung ist nur über den jeweiligen Talentscout möglich. Weitere Informationen gibt es auf den Seiten der Schreibwerkstatt.

Eine Schreibberatung im wort.ort, der größten Schreibwerkstatt an der Bergischen Universität Wuppertal, kann nun auch von Schüler*innen im Talentscouting genutzt werden, wenn es beispielsweise um methodische Fragen zum Anfertigen eines Schreibprojekts geht (Zeitmanagement, Fragen zu einzelnen Schreibphasen: Themenfindung, Recherchieren & Lesen, Strukturierung und Schreiben & Überarbeiten). Inhaltliche Themen können dagegen nicht besprochen werden und auch das Korrekturlesen von ganzen Texten ist nicht möglich. Weitere Informationen gibt es auf den Seiten der Schreibwerkstatt.

Stipendien Auswahltraining

Schüler*innen, die für ein Stipendium bei der Studienstiftung des deutschen Vollkes (SdV) vorgeschlagen wurden, werden von den Talentscouts bei den Vorbereitungen auf das Auswahlwochenende unterstützt und bekommen hilfreiche Tipps an die Hand.

StudiGuide – Universität hautnah

Mit dem StudiGuide-Programm bekommen Schüler*innen die Möglichkeit, sich mit Studierenden ihres Wunschfaches auszutauschen, Fragen rund um das Studium auf dem Campus der Bergischen Universität Wuppertal zu stellen und Einblicke in das Lebensumfeld der Studierenden zu erhalten.

Mehr

TalenteNetzwerkTreffen (TNT)

Zu jedem Semesterbeginn laden die Talentscouts Schüler*innen aus dem NRW-Talentscouting, die künftig ein Studium an der Bergischen Universität Wuppertal aufnehmen werden, zum TalenteNetzwerkTreffen (TNT) ein. Im Vordergrund des TNTs steht das Kennenlernen und der gemeinsame Austausch. Außerdem sollen künftig gemeinsame Aktionen und Projekte geplant werden. Ansprechpartner für das TNT ist Nicolas Gebele. Hier geht es zu den Kontaktdaten.

Wochen der Studienorientierung: Talente-Extra

Welche Fächer und Kombinationen können an der Bergischen Universität Wuppertal im Lehramt studiert werden? Welche Zugangsvoraussetzungen müssen für ein Studium im Bereich Ingenieurwissenschaften erfüllt sein? Wie ist der Modellstudiengang Medizin an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf aufgebaut und welche Inhalte sind Bestandteil eines Jurastudiums? Diesen und vielen weiteren Fragen können Talente der Kooperationsuniversitäten Wuppertal und Düsseldorf im Rahmen des Talente-Extra-Programms, das speziell von den Talentscouts der BUW und der HHU entwickelt wurde und über das Regelporgramm der landesweiten Wochen der Studienorientierung (SIT) hinausgeht, nachgehen.

Bericht 2021

Bericht 2020

Ehemalige überregionale Veranstaltungen

Vom 09. - 16. Juni 2021 bereiteten die Talentscouts der Hochschulen Aachen, Köln, Düsseldorf und Wuppertal eine Themenwoche rund um den medizinischen Bereich vor, in der Studiengänge, Ausbildungsmöglichkeiten und berufliche Perspektiven vorgestellt wurden. Ausbildende, Dozierende bzw. Fachvertreter*innen, Studierende sowie Berufspraktiker*innen gaben Einblicke in ihre Fachgebiete und beantworteten Fragen.

Mehr

Welche Möglichkeiten gibt es neben den Klassikern ‚Psychologie‘, ‚Lehramt‘ und ‚Soziale Arbeit‘? Und wie wird man eigentlich Bewährungshelfer*in, Sexualtherapeut*in oder Mitarbeiter*in einer Erziehungs- und Familienberatungsstelle?

Im Rahmen der Online-Thementage „Mittelpunkt Mensch. Berufsperspektiven in Bildung, Begleitung & Beratung“ vom 15. bis 17. Februar 2022 lernen Schüler*innen Berufsperspektiven und Studiengänge kennen, in deren Mittelpunkt die Arbeit mit Menschen steht. Vertreter*innen und Dozierende verschiedener Hochschulen stellen ihre Studiengänge vor und Berufsexpert*innen geben Einblicke in ihren Berufsalltag.

Organisiert werden die Thementage „Mittelpunkt Mensch“ von den Talentscouting-Teams der FH Aachen, RWTH Aachen, der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, der TH Köln, der Universität zu Köln sowie der Bergischen Universität Wuppertal.

Mehr

Der 15. Februar 2020 stand ganz im Zeichen von Kunst, Design und Kreativität. Die Talentscouts aus Aachen, Düsseldorf, Köln und Wuppertal haben gemeinsam eine Veranstaltung entwickelt, die Schüler*innen aus erster Hand Einblicke in die berufliche Praxis kreativer Köpfe gegeben hat.

Mehr

zuletzt bearbeitet am: 19.07.2022

Weitere Infos über #UniWuppertal: